Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Buch  |  E-Mail: info@vg-buch.de  |  Online: http://www.vg-buch.de

Wappen der Gemeinde Oberroth

Wappen von Oberroth

 

Wappenbeschreibung:

 

In Rot eine eingeschweifte goldene Spitze, darin ein wachsender roter Bischofsstab; vorne ein silberner Wellenbalken, hinten ein halber silberner Adler am Spalt.

 

Der Inhalt des Hoheitszeichens ist wie folgt zu begründen:

Die Geschichte der Gemeinde Oberroth wurde vor allem vom Geschlecht der Herren von Roth, vom Fürststift Augsburg und verschiedenen adeligen und geistlichen Grundbesitzern bestimmt.

 

 

Diese historische Entwicklung wird durch einen Hinweis auf das Wappen der Herren von Roth im vorderen Feld betont. Das ursprüngliche Wappen wurde gemindert und der Balken zu einem Wellenbalken umgestaltet, um die geographische Lage der Gemeinde im Tal der Roth zu symbolisieren. Der Bischofsstab erinnert an die Landesherrschaft des Fürstbistums Augsburg. Der Augsburger Bischof Wolfhart von Roth (1288 - 1302) begründete durch seine Schenkungen den Augsburger Besitz in Oberroth. Für die weiteren Grundbesitzer soll stellvertretend im Wappen das Kloster Ottobeuren mit dem Wappenbild des halben Adlers stehen

drucken nach oben