Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Buch  |  E-Mail: info@vg-buch.de  |  Online: http://www.vg-buch.de

Das Wappen vom Markt Buch

Wappen von Buch

Wappenbeschreibung:

Text der Verleihungsurkunde vom 30.08.1838:
"Seine Majestät, der König, haben der Marktgemeinde Buch, Herrschaftsgericht Weißenhorn, auf deren alleruntertänigste Bitte die Führung eines eigenen Wappens zu genehmigen geruht, welches mit Rücksicht, dass zunächst des Marktes auf einer Anhöhe früher die Burg der Grafen von Marstetten und Neuffen gestanden hat, bestehen soll aus einem der Länge nach geteilten Schilde, in dessen vorderem blauen Felde die Ruine einer Burg und in dessen hinterem weißen Felde eine auf den Ortsnamen deutende Buche erscheinen"!

 

Gefertigt wurde dieses Ortswappen dann vom Hofgraveur Neuß und Maler Rief in Augsburg.

 

Gespalten von Blau und Silber; auf grünem Boden vorne ein silberner Turm, hinten eine grüne Buche.

 

Ursprüngliche Bedeutung des Ortsnamens:

"Wohnstätte bei den Buchen"

drucken nach oben